Elo

Größe

Kleiner Elo – Rüden und Hündinnen: 35 – 45 cm
Großer Elo – Rüden und Hündinnen: 46 – 60 cm

Herkunft

Deutschland

Einsatz

Familien- und Begleithund

Wesen

Elos sind ruhige Kuschelhunde mit einem ausgeglichenen Charakter. Diese Rasse zeigt sich stets geduldig und kann von Schmuseeinheiten oft gar nicht genug kriegen. Idealerweise besitzt der Elo keinerlei Jagdtrieb. So lautet zumindest das Zuchtziel, dennoch weisen manche Exemplare noch eine geringe bis mittelmäßige Jagdleidenschaft auf. Insgesamt sind Elos aber Hunde mit sehr hoher Reizschwelle. Sie gelten als leicht zu führen und sind relativ anspruchslos. Kinderherzen erobern sie im Sturm und freuen sich über jede soziale Interaktion innerhalb ihrer Menschenfamilie. Der Elo zählt zu einer recht neuen Hunderasse, daher lassen sich nicht alle erwünschen Charaktermerkmale auf jeden Elo festlegen. Gerade in Sachen Selbstbewusstsein können sich einzelne Hunde ziemlich unterscheiden.

Aussehen

Elos treten in zwei Fellvarianten auf: Rauhaar (langes welliges Haarkleid) und Glatthaar (mittellanges dichtes Fell), beides mit Unterwolle. Bei den Farben ist von Hell bis Dunkel alles zugelassen. Häufig kommen Kombinationen aus Weiß mit Schwarz, Grau, Braun oder Rot vor. Trotz ihrer unterschiedlichen Größen und Fellbeschaffenheiten haben alle Elos mittelgroße Dreiecksohren, die weit auseinander stehen. Der Schwanz wird über den Rücken gerollt getragen.

Haltung

Elos können ohne Schwierigkeiten im Haus oder in der Stadt gehalten werden. Sie sollen als die perfekten Familienhunde gelten, auch wenn die Zucht noch nicht abgeschlossen ist. Der Elo hat ein mittleres Bewegungsbedürfnis und ist generell sehr anpassungsfähig. Zwar können sich manche Elos als kleine Wundertüte entpuppen, dennoch gelten sie als gelehrige Anfängerhunde. Solange sie Teil der Familie sind und in alles miteinbezogen werden, sind diese Hunde glücklich und zufrieden. Trotz möglichen Jagdtriebs eignen sich Elos nicht für den Jagdeinsatz. Sie sind keine Gebrauchshunde, vereinzelt erzielten sie aber schon Erfolge als Therapie- oder Rettungshunde. Das Fell sollte regelmäßig gut gebürstet werden.

Elo Züchter

Der Elo ist ein eingetragener Markenhund. Es gibt von daher eine offizielle Webseite, die des Elo® Zucht- und Forschungsmeinschaft e.V. (EZFG). Dort finden Sie eine Liste anerkannter Elo Züchter. Wer einen Elo kaufen möchte, zahlt zwischen 800 und 1.000 Euro für einen Welpen.

Wie kann ich Elos unterstützen

Selbst pflegeleichte und freundliche Hunde wie die Elos können in Not geraten, wenn ihr Besitzer sie nicht mehr will. Vielleicht entspricht der Elo nicht seinen Vorstellungen, weil er sich nicht ausreichend informiert hat. Oder der Hund ist bei der Urlaubsplanung oder Veränderung im Leben plötzlich im Wege. Der EZFG kümmert sich auch um die Vermittlung solcher Not-Elos.