Dandie Dinmont Terrier

Größe

Rüden: bis zu 25cm
Hündinnen: bis zu 25cm

Herkunft

Großbritannien

Einsatz

Jagdhund (Niederwild); Begleithund

Wesen

Trotz ihrer geringen Größe gelten Dandie Dinmont Terrier als mutige und eigenständige Hunde. Sie treten hartnäckig und entschlossen auf, sind zugleich aber auch für ihre Kameradschaft und Anhänglichkeit gegenüber ihren Menschen bekannt. Danie Dinmont Terrier zeigen viel Intelligenz und legen oft einen nachdenklichen Blick an den Tag. Diese Hunde sind arbeitsfreudig, von blindem Gehorsam halten sie allerdings wenig. Die meiste Zeit über verhalten sich Danie Dinmont Terrier ruhig. Wenn ihre hohe Reizschwelle aber doch mal überschritten wird, kann diese Rasse fuchsteufelswild werden. Dandie Dinmont Terrier werden heutzutage hauptsächlich als Begleit- oder Familienhunde eingesetzt. Sie sind anschmiegsame und gut gelaunte Partner, die sich fremden Personen und manchmal auch Kindern gegenüber jedoch eher reserviert und misstrauisch verhalten.

Aussehen

Das halblange Fell des Dandie Dinmont Terrier ist hart und kraus. Darunter befindet sich eine weiche Unterwolle. Das Haarkleid tritt in mustard oder pepper auf – Pfeffer- und Sandtöne. An den Läufen und dem Schwanz weist es deutliche Befederungen auf, auf dem Kopf sitzt ein seidiger Büschel. Der Körper des Dandie Dinmont Terrier ist leicht länglich gebaut. Sein Markenzeichen sind große unschuldig dreinblickende Augen.

Haltung

Wer dem Dandie Dinmont Terrier genügend Auslauf bietet, kann ihn auch in einer Wohnung oder in der Stadt halten. Sie freuen sich über lange Spaziergänge und regelmäßige Unterhaltung in Form von Spielen und anderen spaßigen Aktivitäten, die sie fordern. Wichtig ist eine konsequente Erziehung, da diese Rasse gerne ihren eigenen Kopf durchsetzt. Zwar machen sie einen sanftmütigen Eindruck, doch ihre Größe hält sie nicht von Eigensinn und Selbstständigkeit ab. Eine erfahrene Hand ist daher gefragt. Die Fellpflege ist von mittlerem Aufwand. Es sollte täglich gebürstet werden und hin und wieder gekämmt. Drei bis viermal im Jahr muss das Haarkleid des Dandie Dinmont Terrier getrimmt werden (keinesfalls aber geschoren – dies schadet der natürlichen Schutzfunktion des Deckhaars).