Bologneser

Größe:

Rüden: 27 - 30cm
Hündinnen: 25 - 28cm

Herkunft

Italien

Einsatz

Gesellschafts- und Begleithund

Wesen

Der Bologneser ist ein aufgewecktes Hündchen mit viel Temperament. Er zeigt sich stets munter und aktiv, kommt mit Kindern gut zurecht und verhält sich ihnen gegenüber immer liebevoll. Allgemein freuen sie sich jederzeit darüber mit ihren geliebten Menschen zu spielen. Trotz ihres quirligen Auftretens sind Bologneser nicht nervös oder hyperaktiv. Sie sind anhängliche Hunde, die jederzeit wachsam bleiben, allerdings ohne zu kläffen. Gelehrigkeit zählt ebenfalls zu ihren Eigenschaften. In der Regel sind Bologneser Hunde wenig empfindlich, selbst wenn ihr zartes Wesen das nicht offensichtlich macht. Manch einer kann aber mal etwas beleidigt reagieren. Ihr liebenswerter Charakter hat Bologneser zu beliebten Familien- und Gesellschaftshunden gemacht. Nicht nur Kinder erfreuen sich an diesen freundlichen und verspielten Gesellen – bei Senioren sind Bologneser mittlerweile auch sehr populär.

Aussehen

Das Fell des Bolognesers ist lang und lockig und hängt weich fallend am Körper. Als Farbe ist nur reines Weiß erlaubt. Unter dem dichten Haarkleid steckt ein kompakter kleiner Körperbau. Bologeneser sind fein und zart gebaut, mit einem etwas eiförmigen Schädel und herabhängenden Ohren. Die Augen sind groß und dunkel und blicken ausdrucksstark in die Welt.

Haltung

Der Bologneser Hund ist stets unternehmungslustig, braucht aber nicht allzu viel Auslauf. Er legt mehr Wert auf ausgiebige Spiele mit seinen Besitzern. Diese Rasse gilt als sehr anpassungsfähig und eignet sich auch gut für die Stadt- oder Wohnungshaltung. Enger Kontakt zu seiner Menschenfamilie ist dem Bologneser sehr wichtig, darum sollte er auf keinen Fall in einem Zwinger untergebracht werden. Die Fellpflege ist von mittlerem Aufwand. Bologneser haaren kaum. Ihr Fell sollte regelmäßig mit einer speziellen Bürste für langes lockiges Haarkleid bearbeitet werden.

Bologneser Welpen

Die kleinen Bologneser Welpen gelten mittlerweile als Luxushunde. Ein Bologneser Welpe kostet darum 1.000 bis 1.200 Euro. Sie sind leicht erziehbar, sehr anpassungsfähig und die perfekten Spielkameraden – also kein Problem für Anfänger in jeglicher Wohnungssituation.