Boerboel

Größe:

Rüden: 61 – 72cm
Hündinnen: 55 – 65cm

Herkunft

Südafrika

Einsatz

Wachhund

Wesen

Der Boerboel ist ein ausgezeichneter Wachhund. Er besitzt ein starkes Schutzverhalten und ist seinen Menschen gegenüber treu ergeben. Diese Rasse gilt als sehr zuverlässig und gehorsam, auch wenn sie nicht grundsätzlich auf jeden Befehl sofort mit Gehorsam reagiert. Die meiste Zeit über verhält sich der Boerboel ruhig, doch in der Not kennt er keine Furcht und ist äußerst mutig. Boerboels sind ständig wachsam und nehmen jegliche Veränderung in ihrer Umgebung wahr, vor allen Dingen nachts. Wenn er es für notwendig hält und Gefahr wittert, handelt ein Boerboel auf eigene Faust. Fremden gegenüber bleibt er gelassen, mit anderen Hunden verträgt er sich allerdings selten. Gerade Rüden können sich dabei aggressiv zeigen.

Aussehen

Das Fell des Boerboels ist dicht, glatt und kurz. Zu den Farben zählen Creme und Gelb- und Rottöne, manchmal auch mit schwarzer Maske. Boerboels sind groß und muskulös gebaut, was gerade bei den Rüden auffällt. Beim Laufen bewegt er sich fließend und gleichmäßig. Sein Körper wirkt quadratisch und kräftig, aber nicht massig.

Haltung

Boerboels sind mittlerweile eine beliebte Rasse – trotzdem ist es nicht optimal, ihn als Familien- oder Begleithund zu halten. Gerade in der Stadt oder anderen dichten Gebieten wird der Boerboel sein Potential nicht voll ausleben können. Er stammt aus Südafrika und damit aus großen offenen Weiten. Boerboels sind von Natur aus äußerst wachsam und wollen Heim und Familie beschützen. Dieser Aufgabe müssen sie auch nachkommen können, um ein ausgeglichenes Wesen beizubehalten. Wohnungs- oder Stadthaltung empfiehlt sich bei dieser Rasse nicht. Das kurze Fell des Boerboels ist pflegeleicht. Hin und wieder sollte es gebürstet werden.

Boerboel Welpen

Boerboel Welpen brauchen eine erfahrene Hand bei der Erziehung. Hier sind Konsquenz und viel Einfühlvermögen gefragt. Denn auch wenn sie später in der Regel gut gehorchen, sind sie keine einfache Rasse, erst Recht nicht als Begleithunde.

Boerboel Züchter

Der offizielle Boerboel Verein Deutschlands bietet eine Liste diverser Boerbel Züchter. In Deutschland ist die Haltung in der Regel kein Problem, doch in der Schweiz gilt diese Rasse in manchen Teilen als Listenhund. Ein weiterer Hinweis darauf, dass Boerboels für ihren Bestimmungszweck als Wachhund in einem Gebiet eingesetzt werden sollten, dass ihrem Ursprungsland Südafrika gleicht.

Wie kann ich Boerboel unterstützen

Manchen informieren sich nicht ausreichend über diese spezielle Hunderasse, bevor sie sich einen Boerboel ins Haus holen. Das kann unangenehme Überraschungen bereiten und damit geraten die treuen Boerboels schnell in Not. Der Erste Boerbel Club Deutschland e.V kümmert sich um die Vermittlung von Boerbels, die ein neues Zuhause suchen.