Bobtail

Größe:

Rüden: 61cm und mehr
Hündinnen: 56cm und mehr

Herkunft

Großbritannien

Einsatz

Hütehund; Familien- und Begleithund

Wesen

Bobtails sind muntere und verspielte Gesellen. Sie zeigen sich stets aktiv und sind oft zu Späßen aufgelegt. Ihr liebevolles Verhalten gegenüber ihren Menschen hat sie zu begehrten Familienhunden gemacht. Früher wurden Bobtails hauptsächlich zum Hüten eingesetzt. Auch heute noch gelten sie als wachsame und intelligente Rasse, der Aggressionen fremd ist. Der Bobtail baut eine enge Bindung zu seiner menschlichen Familie auf und zeigt ihr dies gerne durch Liebkosungen und Anhänglichkeit. Er verträgt sich in der Regel mit anderen Hunden und geht mit Kindern sanft und geduldig um. Trotz ihres umgänglichen Wesens könne Bobtails kleine Dickköpfe sein, die nicht immer aufs Wort parieren wollen.

Aussehen

Auf den ersten Blick wirken Bobtails groß und massig, was sie aber hauptsächlich ihrem flauschigen Fell verdanken. Ihr Haarkleid ist lang, dicht und fällt typischerweise auch über die Augen. Das Fell ist weiß mit schwarzgrau oder blau. Unter dem ganzen Pelz steckt ein Hund von mittlerer Größe und kräftigem Körperbau. Die Pfoten sind eher klein geraten.

Haltung

Bobtails sind sehr aktive Hunde und bestehen bei Wind und Wetter auf Spaziergänge und Auslauf. In einem Haus mit Garten fühlen sie sich sehr wohl, Stadtwohnungen sind für diese muntere Rasse nicht geeignet. Ebenso wenig sollte der Bobtail in einem Zwinger fern von seinen Lieben gehalten werden. Dadurch werden diese anhänglichen Hunde schnell unglücklich. An und für sich ist der Bobtail leicht erziehbar, kann aber schon mal auf stur schalten und unter Umständen lieber Schabernack anstellen anstatt jedem Befehl zu gehorchen. Sein langes Fell ist äußerst pflegeintensiv. Bürste und Kamm sollten täglich zum Einsatz kommen. Manchmal empfiehlt es sich auch da Haar vor seinen Augen für mehr Sicht zu trimmen (was aber ein Profi übernehmen sollte). Hin und wieder ist ein shampoofreies Bad angebracht.

Bobtail Welpen

Bobtail Welpen schließen ihre Familie schnell ins Herz und folgen ihr dann auf Schritt und Tritt. Auch Anfänger können sich an Bobtail Welpen versuchen, da sie relativ einfach zu erziehen sind. Allerdings versuchen sie gerne hin und wieder ihren eigenen Willen durchzusetzen.

Bobtail Züchter

Als alte und beliebte Rasse können Bobtails ziemlich teuer werden. Der Preis fängt bei 1.000 Euro an und kann je nach Züchter bis auf 2.000 Euro raufgehen. Die Seite Old English Sheepdogs bietet Listen für nationale und internationale Züchter von Bobtails.

Wie kann ich Bobtails unterstützen

Obwohl es sich um eine so liebevolle und angenehme Rasse handelt, können die fröhlichen Bobtails in Not geraten, wenn ihr Besitzer sie nicht mehr will. Die Bobtail-Nothilfe nimmt sich dieser verlorenen Hunde an. Dort können sie den Verein durch Spenden unterstützen oder einem Bobtail ein neues Zuhause schenken.