Bedlington Terrier

Größe:

Rüden: bis 41cm
Hündinnen: bis 41cm (wobei Hündinnen etwas kleiner sein dürfen und Rüden minimal größer)

Herkunft

Großbritannien

Einsatz

Jagdhund; Familienhund

Wesen

Die kleinen Bedlington Terrier stecken voller Temperament und Mut. Sie zeichnen sich durch ihr stets munteres Wesen aus und sind ihren Menschen gegenüber sehr anhänglich. Bedlington Terrier sind treu, zutraulich und oftmals verspielt, was sie zu beliebten Familienhunden gemacht hat. Früher wurde diese Rasse zur Jagd von Ratten und anderen Nagetieren eingesetzt. Darum bringt der Bedlington Terrier auch heute noch eine ausgeprägte Jagdleidenschaft mich sich. Überhaupt hat er ein übersprudelndes Wesen und braucht viel Aktivität, damit er seine Energie gut ausleben kann. Im Notfall kann sich der harmlos wirkende Bedlington Terrier sehr gut verteidigen. Nicht umsonst bekam er den Spitznamen Wolfs im Schafspelz. Trotzdem neigt er nicht zur Aggressivität.

Aussehen

Tatsächlich erinnert der Anblick des Bedlington Terriers zunächst an ein Schäfchen. Das Haarkleid ist dicht und flockig, gerade am Kopf bilden sich kleine Löckchen. Das Fell ist in der Regel blau bis grau, sandfarben, manchmal mit lohfarbenen Abzeichen. Auffällig ist der keilförmige Kopf beim Bedlington Terrier. Sein Körper ist muskulös gebaut, wirkt aber gleichzeitig anmutig. Die Ohren sind lang und weisen an den Spitzen deutliche Fellfransen auf. Die mittellange Rute läuft spitz zu.

Haltung

Bedlington Terrier haben einen sehr großen Bewegungsdrang. Sie wollen ihr schäumendes Temperament ausleben können und brauchen von daher großzügigen Auslauf. Damit der Jagdtrieb des Bedlington Terrier nicht überhandnimmt, sollte man ihn mit diversen Aufgaben wie Fährtensuche und Training mit dem Dummy beschäftigen. Bedlington Terrier möchten außerdem nahe bei ihrer Familie sein. Eine Zwingerhaltung eignet sich für diese Rasse nicht. Die Erziehung geht meist leicht von der Hand, da der Bedlington Terrier sehr lernwillig ist und eine enge Bindung zu seinem Besitzer aufbaut. Die Fellpflege ist von hohem Aufwand. Der Bedlington Terrier muss mehrmals täglich gebürstet und zwei bis dreimal im Jahr getrimmt werden.